Features im Radio

Features

Freitag 09:05 Uhr Bayern 2

radioWissen

Rheuma Ein Begriff, viele Krankheiten Der Rücken Faszinierendes Gerüst mit viel Aua Das Kalenderblatt 17.9.1859 Joshua Norton macht sich zum Kaiser der USA Von Xaver Frühbeis Rheuma - ein Begriff, viele Krankheiten Autorin: Claudia Steiner / Regie: Susi Weichselbaumer Steife, geschwollene oder heiße Gelenke, schmerzende Muskeln und Sehnen - Rheuma macht den Körper unbeweglich und verursacht Schmerzen. Dabei ist Rheuma nicht eine Krankheit, sondern ein Name für mehr als 100 verschiedene Erkrankungen. Rheumatoide Arthritis zum Beispiel ist eine entzündliche Gelenkerkrankung, bei der Psoriasis Arthritis haben Patienten Gelenkentzündungen und teilweise auch eine Schuppenflechte, die Fibromyalgie verursacht Schmerzen am ganzen Körper. Übrigens leiden nicht nur alte Menschen unter Rheuma, die Krankheit kann auch Kinder und Jugendliche treffen. Die Ursachen sind oft unklar: Manche Patienten haben eine genetische Veranlagung, aber auch Umweltfaktoren und Stress spielen eine Rolle. Oft dauert es Jahre, bis die richtige Diagnose gestellt wird und Patienten damit die richtige Behandlung bekommen: Medikamente, Krankengymnastik, aber auch eine Ernährungsumstellung können dazu beitragen, dass es Rheuma-Patienten langfristig besser geht. Der Rücken - faszinierendes Gerüst mit viel Aua Autorin: Vero Bräse / Regie: Anja Scheifinger Im Rücken ist unsere Wirbelsäule samt Muskulatur, die uns stützt und aufrecht gehen lässt. Mit dieser Fähigkeit ragen wir aus der Gruppe der Primaten heraus, weshalb sich der Mensch auch als "Krönung der Schöpfung" bezeichnet. Aber der aufrechte Gang hat auch seine Tücken. Fast jeder Mensch leidet irgendwann in seinem Leben unter Rückenschmerzen. Besonders häufig schmerzt es im unteren Rücken, wo viele Kräfte einwirken - etwas seltener im Brust- und Halswirbelbereich. Der moderne Mensch, der viel sitzt, sich wenig bewegt, oft zu viel wiegt und Stress hat, schadet seinem Rücken. Studien zeigen: Jeder siebte Deutsche hat ein chronisches Rückenleiden. Bei Krankschreibungen sind Rückenschmerzen die häufigste Einzeldiagnose. Bei leichteren Beschwerden helfen Gymnastik, Entspannung, sowie Wärme- oder Kälteanwendungen. Kommt es zu größeren Problemen - wie einem Bandscheibenvorfall - wird immer noch gerne operiert. Aber hilft das auch? Moderation: Birgit Magiera Redaktion: Matthias Eggert

Freitag 19:05 Uhr BR-Klassik

Das Musik-Feature

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD 2021 Der Klassik-Nachwuchs zu Gast in München Von Svenja Wieser, Ulrich Möller-Arnsberg, Denise Maurer und Manuela Promberger Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr Die BR-KLASSIK-Reporterinnen und -Reporter Svenja Wieser, Ulrich Möller-Arnsberg, Denise Maurer und Manuela Promberger zeigen ihren Blick auf einen der weltweit bekanntesten und renommiertesten Musikwettbewerbe. Zwei Wochen lang begleiten sie die jungen Musikerinnen und Musiker auf und hinter der Bühne - in den Fächern Gesang, Violine, Klavierduo und Horn.

Freitag 20:05 Uhr Deutschlandfunk

Das Feature

Der einsame Tod des Herrn D. Fünf Jahre tot in der Wohnung Von Johannes Nichelmann Regie: der Autor und Wolfgang Rindfleisch Produktion: Deutschlandfunk 2017 Wie kann jemand fünf Jahre tot in seiner Wohnung liegen und keiner merkt es? Berlin - ein Plattenbau mit elf Etagen und über 30 Wohnungen. Wenn die Nachbarn Herrn D. vor einigen Jahren zufällig im Fahrstuhl trafen, grüßten sie einander und erkundigten sich nach dem gegenseitigen Wohlbefinden. Herr D. war früher immer adrett angezogen und stets höflich gewesen. Irgendwann gab es keine Begegnungen mehr, Herr D. war verschwunden. Fünf Jahre später findet man seine sterblichen Überreste in seiner Wohnung. Wie konnte das geschehen? Der einsame Tod des Herrn D.

Donnerstag Samstag